Register Anmeldung Kontakt

Im wasser sex, Ich sehe wasser auf, sex Figur liebt

Man fühlt sich schwerelos, hört das Rauschen des Wassers, die Wellen umspielen den eigenen Körper… Klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Doch Good News: Sex im Wasser kann zum perfekten Liebes-Erlebnis werden und die Beziehung auffrischen, wenn man nur ein paar Dinge beachtet.

Foxy Escorts Jimena.

Online: Jetzt

Über

Im Winter in der Badewanne und im Sommer im Pool. Es ist besonders, es ist anregend und je nach Umgebung kommt noch der Reiz des Verbotenen dazu. Und die Erfrischung in öffentlichen Gewässern oder im Schwimmbad macht wach und aktiv. Die Sonne und viele nackte Haut weckt Lust auf mehr.

Name: Lurline
Was ist mein Alter: 31

Views: 88053

Im Badeurlaub können die Hormone schon mal verrückt spielen.

Sex im wasser: so wird's richtig gut

Falls es im Wasser zur Sache gehen soll, dann musst du einiges beachten. Sex im Wasser hört sich unglaublich aufregend an. Sich in einer einsamen Bucht oder in einem See näherzukommen, kann überaus romantisch sein.

Doch es gibt ein paar wichtige Dinge, die du über das feuchte Liebesspiel wissen solltest. Mehr dazu: Neue Geschlechtskrankheit im Anmarsch.

Mehr dazu: Sex in der Schwangerschaft. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program. More information on Akismet and GDPR.

Krankheitserreger im Wasser? Wasser ist nicht steril: Zwar sind die unglaublichen Weiten des Meeres sehr ansprechend, doch diese können auch unterschiedliche Bakterien beinhalten.

Sex im wasser: das solltest du wissen!

In Pools oder Seen hausen ebenfalls Escherichia coli oder Salmonellen. Blasenentzündungen: Besonders Frauen müssen hier aufpassen. Die Bakterien im Wasser können durch den Geschlechtsverkehr in die Harnröhre geschoben werden. Das kann zu einer unangenehmen Entzündung führen.

Pilzinfektionen: Die Mischung aus Chlor und Bakterien im Wasser kann auch zu Pilzinfektionen führen. Im Pool, Meer oder See herrscht prinzipiell ein anderer pH-Wert, der die Vagina, seltener den Penis, anfälliger für Pilze macht.

Geschlechtskrankheiten: Natürlich kann Wasser vieles "wegwaschen", ansteckende Krankheiten zählen jedoch nicht dazu. Zwar funktionieren Kondome unter Wasser, die Abrutschgefahr ist aber höher als zu Lande. Besonders wenn Wasser zwischen das Verhütungsmittel und die Penishaut dringt.

So kann eine Ansteckung definitiv gegeben sein. Mehr dazu: Neue Geschlechtskrankheit im Anmarsch Schwangerschaften sind möglich Scheidentrockenheit: Wer denkt, dass Meer- oder Poolwasser ein gutes Gleitmittel darstellt, liegt falsch.

Bakterien & infektionen: so gefährlich kann sex im wasser sein

Es kann die Scheidensekrete wegwaschen und die Vagina austrocknen. Das kann zu Schmerzen beim Sex führen. Verletzungen: Durch die fehlende Trockenheit können besonders Frauen eine gereizte und wunde Scheide bekommen.

Ungewollte Schwangerschaft: Es ist definitiv ein Mythos, dass Frauen schwanger werden können, wenn sie in Wasser schwimmen, in das ejakuliert wurde. Denn die Spermien "schwimmen" nicht gleich wieder aus der Vagina heraus. Erfolgt keine zusätzliche hormonelle oder mechanische Verhütung der Frau, dann ist eine Befruchtung durchaus möglich. Stichwörter: Krankheit Sexualität Wasser. Kommentar I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.

Nach diesem Video wirst Du NICHT mehr im SCHWIMMBAD Schwimmen Wollen